LANGZEITURLAUB
SERVICE
WINTER ZU HAUSE
LANGZEITURLAUB (PAUSCHALREISEN 3 BIS 12 WOCHEN)
Region
Abflughafen
Kategorie
Verpflegung
Frühester Hinflug
Spätester Rückflug
Dauer
Reisende
Kinder (Alter bei Reiseantritt)
LANGZEITURLAUB AUF DEM MINIATURKONTINENT GRAN CANARIA

Die drittgrößte Insel der Kanaren Gran Canaria gehört zu den beliebtesten Destinationen für einen Langzeiturlaub. Hier herrschen auch im Winter sehr angenehme frühlingshafte oder manchmal sogar sommerliche Temperaturen von 20 bis 23 Grad. Wer mehrere Wochen Urlaub nehmen kann und nach Gran Canaria im Winter kommt, kann sich viel an der frischen Luft bewegen, die herrlichen Landschaften und Sehenswürdigkeiten der sonnigen Insel entdecken, sich am Hotelpool und Strand sonnen und sogar im etwas kühlen Ozean schwimmen.

Aufgrund seiner abwechslungsreichen Landschaften wird Gran Canaria als Miniaturkontinent bezeichnet. Sie finden auf der Insel herrliche Sandstrände und beeindruckende Felsküsten, wüstenähnliche Dünen und üppige kanarische Vegetation, hohe Berge mit Schluchten und Vulkankratern, kleine und urige Bergdörfer und Fischerhäfen und die Metropole Las Palmas, kilometerlange Strandpromenaden, komfortable und luxuriöse Hotelanlagen mit schönen Pool- und Gartenanlagen, aber auch wenig ansprechende Hotels und Hochhäuser aus den 60er Jahren.

Während eines Langzeiturlaubs können Sie Gran Canaria mit einem Mietwagen oder Bus erkunden.
Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten des Miniaturkontinents gehören:
- die Dünen von Maspalomas,
- die kilometerlangen Sandstrände zwischen den größten Ferienorten der Insel Maspalomas und Playa del Ingles,
- die Hauptstadt Las Palmas de Gran Canaria mit ihrer hübschen Altstadt, zahlreichen historischen Bauten, seinem schönen Sandstrand Playa de las Canteras und dem berühmten Karneval,
- der malerische Fischerhafen Puerto de Mogan mit seinen hübschen weißen Häusern und einem traumhaften Sandstrand,
- die herrliche Berglandschaft im Inselinnern mit dem Roque Nublo, von dem aus man einen Blick über die gesamte Insel hat und dem höchsten Berg Gran Canarias Pozo de las Nieves (1949 m),
- die Stadt Arucas mit der imposanten Kathedrale und der Wallfahrtsort Teror im Norden Gran Canarias,
- das fruchtbare Tal Valle de Agaete,
- der hübsche Hafenort Puerto de las Nieves im Nordwesten, der eine Fährverbindung nach Teneriffa hat und von dem man aus einen Ausflug zu einem Felsen im Wasser El Dedo de Dios machen kann,
- die Stauseen des Barranco de Aldea mit herrlichen Ausblicken auf die Berglandschaft,
- die malerischen Bergdörfer im Inselinnern wie Fataga, Santa Lucia de Tirajana und San Bartolome de Tirajana,
- mehrere Freizeitparks für die ganze Familie wie El Mundo Aborigen, Sioux City, Parque de Cocodrilos, Palmitospark, Aqua Sur und Ocean Park.

Da Gran Canaria ein Paradies für Wanderer, Mountainbiker und Rennradfahrer ist, kommen die sportlichen Urlauber auf der Insel auf ihre Kosten. Das angenehme Klima im Winter, die kilometerlange Sandstrände und Strandpromenaden bieten allen Urlaubern, die Spaß an Bewegung an der frischen Luft haben, hervorragende Möglichkeiten zum Spazierengehen, Nordic Walking, Joggen und Schwimmen im Ozean.

In unserer Reisedatenbank können Sie nach passenden Angeboten für Ihren Langzeiturlaub auf Gran Canaria suchen und die Reisen online oder telefonisch in unserem Servicecenter buchen. Wenn Sie zu spät mit Ihrer Urlaubsplanung sind und keine passenden Langzeitreisen finden, empfehlen wir Ihnen, Pauschalreisen von 1 bis 3 Wochen zu buchen und sich auf unserer Seite über die Möglichkeiten zur Gestaltung des Winters zu Hause zu informieren.